gefuehlswelten

....Träume. Lache. Lebe....
 

Letztes Feedback

Meta





 

Stille Worte...

Stille.
Immer ist sie da, verfolgt mich. Werde sie nicht los, kann ihr nicht entfliehen. Sie haftet an mir, als wäre sie fest geklebt.
So vieles was ich fragen wollte, so vieles was ich sagen wollte, doch nichts, ich bleibe still.

Stille.
Für kurze Zeit mir dir alleine. Die Chance zu reden. Vielleicht die einzige Gelegenheit.
So vieles was ich wissen möchte, so vieles was noch unausgesprochen ist, doch ich sage nichts.

Stille.
Sie umringt uns, hüllt dich mit ein. Du sagst nichts.
So vieles was ich wichtig finde, so vieles was ich wissen möchte, doch interessiert es dich? Ich bleibe lieber still.

Worte.
Auf einmal sind dort Worte, doch sie kommen von ihr und nicht von mir. Sie redet mit dir, du antwortest und lachst.
Ich könnte mich mit einbringen, so vieles dazu sagen.
Doch wenn es etwas falsches ist, wenn du darüber lachst?
Ich sage nichts, ich bleibe lieber still.

Und so vergeben die Minuten und Stunden, gesagt habe ich nichts. Und du, du wirst weiter mit ihr reden, mit ihr und nicht mit mir.
An sie wirst du dich erinnern, an sie wirst du denken.
Mich wirst du aus den Augen verlieren, ich werde in Vergessenheit geraten. Ein verschwinden in der

Stille.

30.9.13 15:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen