gefuehlswelten

....Träume. Lache. Lebe....
 

Letztes Feedback

Meta





 

Gefühlskalt. Gefühlvoll. Gefühlslos. Gefühlswelt.

Seit ein paar Wochen ist es wieder da, dieses Gefühl, von dem ich dachte, dass es für immer verschwunden sei.
Ein Gefühl, dass ich schon vor Jahren zur Seiten geschoben habe. Weggesperrt!
Ich wollte es nicht mehr fühlen, habe mich dagegen gewehrt. Lange hat es funktioniert, doch jetzt ist es wieder da...

Ein komisches Gefühl, dieses Gefühl. Es lässt mich Lachen, mit dicken Tränen in den Augen. Lässt mich von einer auf die andere Sekunde traurig werden.
Dieses Gefühl macht mich satt, obwohl ich nichts gegessen habe und lässt mich hungrig sein direkt nach der Mahlzeit.
Es hält mich vom schlafen ab und lässt mich unglaublich müde sein.
Dieses Gefühl verändert alles in mir, alles um mich. Es berherrscht mich, mein Leben, meine Fantasie, meine Gewohnheiten. Es überfällt mich und lässt mich allein.

Weggesperrt! Es sollte weg bleiben. Für immer. Nie mehr wollte ich es fühlen, nie mehr sollte es Macht über mich bekommen. Zu groß war die Angst. Doch jetzt ist es da.

Dieses Gefühl lässt mich lachen über die banalsten Dinge und weinen ohne dass etwas passiert ist.
Es lässt mich Menschen mit anderen Augen sehen und mein bester Freund erscheint plötzlich als größter Feind.
Es lässt mich Gefahren sehen, die keine Gefahr bedeuten und leichtsinnig sein, wenn die Vorsicht der bessere Begleiter wäre.

Aufgetaucht. Aus dem nichts warst du da, hast es mitgebracht. Ich wollte es nicht haben, du solltest es behalten. Dieses Gefühl. Ich wollte nicht fühlen, zu groß ist die Angst vorm Versagen. Der Schmerz. Er war so endlos. Ich kann es nicht noch einmal ertragen. Nimm es wieder mit, dieses Gefühl. Ich will es nicht!

Dieses Gefühl, es fühlt sich komisch an. So vertraut und doch so fremd. Ein Gefühl, dass jeder anders fühlt und doch für jeden das Selbe bedeutet. Dieses Gefühl. Fühlst du es auch?
Oder bin nur ich die jenige die nachts an die leere Decke starrt. Sich schreien im Bett wälzt, weil ich wieder schlecht geträumt habe. Kennst du das auch?
Oder fühl nur ich dieses Ziehen in der Brust, wenn ich alleine bin. Fühlst du etwas oder nichts?

Dieses Gefühl, es beherrscht meine Sinne. Beherrscht meinen Körper, meine Wahnehmung, mein Verlangen. Dieses Gefühl, so unglaublich fremd, einzigartig, neu und doch vertraut. Das Gefühl das mich vor Angst zittern lässt und doch voller Hoffung steckt. Dieses Gefühl...

Ich bin verliebt.

9.9.13 15:54

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ria (11.9.13 10:45)
Ich verstehe dich so gut.
Ich bin ständig auf der Flucht vor einer Beziehung, ich will mich nicht binden, will niemanden so nah an mich heranlassen, dass es ein riesen großes Loch reißen würde, weil ich schrecklich Angst davor habe.
Hin und wieder verliebe ich mich aber nur ganz leicht, achte ständig darauf, mir vor Augen zu halten, wieso derjenige sowieso nicht zu mir passt - nur nicht das Risiko eingehen verletzt zu werden...
Manchmal ist dann da aber doch so eine latente Sehnsucht...

liebe Grüße

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen